Bretagne und Normandie 17.8. bis 25. 8. 2008

Orleans   Schloss Chenonceau   Nantes  Megalithdenkmäler    Quiberon   Tumulusgrab   Kalvarienberg   Josselin   Gezeitenkraftwerk   Reus  St. Malo  Cancalle  Jersey  Mont St. Michel   Omaha Beach   Bayeux  Honfleur   Rouen   Giverny  Beauvais  Compiegne   Reims 

 







Mit Hilfe des  riesigen Laufrades (wie ein überdimensionales Hamsterrad) wurden Waren über  eine Rampe hochgezogen. 








Wegen der Flut stehen die unteren Busse  bereits im Wasser.

Letzter Blick auf Mt. St. Michel 

 Gedenkstätten und Relikte der Invasion  und Landung der Alliierten in der Normandie im Juni 1944

"D- day landings on Omaha and at Pointe du Hoc".

Das Gebiet der Landungszonen ist mit zahllosen Bombentrichtern übersät, tausende Soldaten mussten hier sein Leben lassen...........



Zurück

                                                                            Weiter